Panikattacken – wesentliche Tipps und vieles mehr

Nein Nacht ist so lang, wie die Sonne zu verhindern steigen” (Y. Mishima) … Da Panikattacken geheilt werden können.

 

WAS SIND
kommt plötzlich, wenn die Person nicht erwarten, und ist nicht in der Lage , es zu kontrollieren. Sie Drosseln, bedrückt, quetscht in einem Schraubstock. Es ist die Panikattacke (so etwas wie DAP (Panikstörung) Angriff , wenn mehr als 4 Folgen in einem Monat Kapitän), ein ständig wachsendes Phänomen, die am stärksten betroffen sind Frauen, aber der Anteil der Männer ist erhöht. Die Figur ist überraschend, dass Panikattacken – Beschreibung hier in den letzten Jahren das Alter der Menschen , die unter Panikattacken leiden , ist viel, bis zu 12 Jahre ab 16 abgesenkt.

Die Panikattacke durch eine akute Angst und unerklärliche Gefühl der drohenden Katastrophe begleitet. Es dauert in der Regel ein paar Minuten und die Symptome werden nach und nach zu verringern, aber die Person , die für die Erschöpfung , die versucht, das Gefühl , das dauerte stundenlang gelebt hat. Es bewirkt , dass die Angst vor dem mit einer Störung im Verhalten assoziiert zusterben. Disruptive körperliche Empfindungen (Tachykardie, kalter Schweiß, Atemnot, Haut blass, Ohnmachtsgefühl, Angst , die Kontrolle zu verlieren oder verrückt zu werden, Kribbeln oder Taubheit …) , die mit ihnen bringen in Verhaltensgewohnheiten verändert, oft mit Umweltbedingungen verbunden sindwenn die erste Panikattacke aufgetreten ist (nehmen Sie nicht das Auto, nicht überfüllten Orten besuchen …). Panikattacke, verbunden , so oft die sogenannteAgoraphobie , spezifische Angst vor in Orten gleichzeitig zu sein , wo es schwierig oder peinlich sein kann , Hilfe zu erhalten.

WIE Protest- und welche Konsequenzen ergeben
sich die Panikattacke selbst harmlos ist und nicht organisch schädigt den Körper, aber es ist ein Erlebnis , so mächtig , in seiner Unannehmlichkeit für die Entwicklung der Erwartungsangst Angst vor Bezug zu führen haben einen neuen Angriff ( Angst vor der Angst ). Nach der Hypothese von einem kognitiven Modell vorgeschlagen, in Abhängigkeit vom Auftreten von Panikattacken es wäre dann eine seltsame Form der Angst vor der Angst. Fehlinterpretationen eines katastrophalen Natur, Empfindungen an sich normal diese Page da und dort und vernachlässigbar kommt aus dem Körper oder Geist. Es ist die Zuschreibung von einer übertriebenen Sinn negativ und pathologischen Empfindungen , die eine andere Person , die ein völlig anderes Gewicht geben würde, das ist nicht ernst. Die Gefühle , die meist in einem verzerrten und übermäßige Sinne interpretiert werden , sind solche , die mit “normalen” Reaktionen zu tun haben , ängstlich: Herzklopfen, Schwindel, geistige Leere Wahrnehmung, das Vorhandensein von Partikeln im Gesichtsfeld. Und “als ob, wenn diese Empfindungen als katastrophal empfunden werden, die Angst , die mit ihm geht eine Erhöhung der gleichen Gefühle erzeugen. Hier sind wir mit einem konfrontiert Teufelskreis der Gefühle, ängstlich und katastrophale Gedanken Antworten , die letztlich in den Angriff zu Panik führen, und die Angst steigt, mehr Angriffe in der Frequenz wachsen Panik, die Person führen , die Er leidet präventive Verhaltensweisen der Vermeidung zu implementieren, da nicht an bestimmte Orte zu gehen , wo der Angriff zuvor und / oder zum Ausdruck gebracht hat setze sich nicht in Situationen , in denen es schwierig sein kann , zu verwalten. Also, nach der kognitiven Hypothese, zu bewirken , dass die Panikattacke wäre, ohne sie, die sehr Person zu realisieren, der leidet.

Mehrere Studien haben gezeigt, dass Menschen, die unter Panikattacken leiden wirklich katastrophal harmlos Signale von innen spielt, die meist als Indizes von Herzerkrankungen oder andere implementieren wahrgenommen werden. Diese Funktion, wenn auch mit unterschiedlichen Nuancen, in denen im Allgemeinen mehr befindet, die unter Angststörungen leiden, obwohl in diesem Fall die katastrophalen Interpretationen, die Signale von der Außenwelt betreffen im Wesentlichen neigen. Auch in Angstzuständen im Allgemeinen mehr Aufmerksamkeit auf die kognitiven und emotionalen Aspekte ist daher diejenigen, die dort leben mehr bewusst ist, dass diese Manifestationen der Angst und damit weniger Angst Test.

TIES MIT Hypochondrie
E ‘wurde vor kurzem eine interessante Verbindung zwischen Panikattacken und dem gezeigten ” Hypochondrie , die Angst vor Krankheit, neu definiert heute im DSM-V (neueste Version des Diagnostic and Statistical Manual der American Psychiatric Association ). Die Hypochondrie ist durch zwei verschiedene Erkrankungen ersetzt: Die Störung Symptome somatische und das von der Angst Krankheit . Die erste stellt ein hohes Maß an Sorge um die Gesundheit ,die mit somatischen Symptome wahrgenommen assoziiert sind; der zweite betrifft im Wesentlichen nur die Sorge um ihre Gesundheit. Und einige neuere Forschung hat , dass die Menschen in fast der Hälfte gezeigt , die von einerPanikstörung leiden mit oder ohne Agoraphobie, bevor sie sich manifestieren, gab es bereits andere Symptome , die mit Krankheit Phobie korrelieren.

URSACHEN
Die Panikattacke in der Regel folglich stellt Faktoren und / oder belastenden Ereignissen (Trauerfall, Beziehung Zusammenbruch, ernsthafte Bedenken über Situationen in Bezug auf verschiedene Bereiche ihres Lebens …) oder wenn die Person übersehen und lange bewährt. Sie kann aber auch als Ergebnis von Änderungen auftreten , in denen der Durchgang an unterschiedliche Lebenszusammenhänge kann die Angst vor dem neuen bringen. Der Leidende ist oft eine Person , die in den Unternehmen Massen greift von seinem Leben fern zu halten die Emotionen , weil es die unvermeidlichen Schwierigkeiten der Wahrnehmung zu steuern sie Angst hat , und deshalb wählen , sie zu vermeiden, unwissentlich zum Leiden verurteilt.

WAS KANN ‘DO
kann Hier ist die Panikattacke ein Signal, eine Alarmglocke in Betracht gezogen werden, der angibt , dass es etwas gibt , auf die Aufmerksamkeit muss dasemotionale Gleichgewicht bezahlt werden und dass vielleicht ist es Zeit , zu verändern, zu erkennen er brauchte Hilfe und Anfang mit dem Wandel fertig zu werden . In diesem Sinne wird die Panikattacke eine Chance für Wachstum und Wandel: es ist eine “kreative Angriff” ist , weil es eine große Lebenskraft enthält, die , wenn sie gut kanalisiert, behoben werden können! Und “als wäre es eine zunehmende Energiefluss , die, wenn blockiert, mehr und mehr, und säuert dirompe Panikattacke, die aber möglicherweise, wenn erkannt und verwaltet werden , unter Beweis stellen eine Form der Leidenschaft für das Leben zu sein.

So ist es wichtig, eine Zuflucht professionelle Hilfe eines Psychotherapeuten, der die Übernahme einer Person , bei der Bewältigung , die Panikattacken berücksichtigen hat , die jeder von uns ist ein einzigartiges , und schlagen vor ,einen integrierten Ansatz verpackt “maßgeschneiderte” für die Bedürfnisse des einzelnen Patienten, ändern, über die theoretischen und therapeutischen Kompetenz, die “Quantität” und “Qualität” der Zutaten und Methoden der Intervention auf die Persönlichkeit abhängig, das selbst, die spezifischen Erfahrungen und individuelle Geschichte der Person, die eine Psychotherapie Kurs zu beginnen , wählt. In einigen Fällen kann es auch von einem Arzt angegeben erforderlich sein , die Psychotherapie mit pharmakologischer Unterstützung zu integrieren.

Panikattacken vor dem verrückt werden

Sie fürchtet , sie wird verrückt. Er will sie , sie wird verrückt zu denken , so kann er sie in einer Anstalt eingesperrt haben. Sie hört Schritte auf dem Dachboden, verschwinden Bilder von den Wänden erst später wieder zu erscheinen, und – vielleicht am meisten Angst von allen – die Gaslichter verblassen und scheinbar von selbst erhellen. Sie kommt zu glauben , dass sie ihren Verstand verliert. Dieser Panikattacken Panikstörung – Infos beängstigende Grundstück von 1944 Film Gaslight trifft einen echten Nerv für viele Menschen. Denn wer manchmal Panikattacken nicht besorgt sie auch sein mögen … nun, es zu verlieren?

Was bedeutet “verrückt” bedeuten?

Leute scherzen oft über verrückt, Nüsse gehen, es zu verlieren, ‘gehen Lok “. Wir beschreiben die Menschen wie verrückt , wenn sie ein wenig exzentrisch oder individualistisch oder anfällig für starke Emotion sind. Freidenker als verrückt bezeichnet werden; und sicherlich viele der Panikattacken Geschichte der größten Denker der Marke wurden irgendwann verrückt (1) . Oder wir können davon ausgehen , dass gewalttätige Menschen “völlig verrückt”; aber die meisten Gewalt wird durch die klinisch gesund begangen. Gewalt kann durch kulturell bedingte Möglichkeiten , wie Bandenverhalten und dergleichen Panikattacken begangen werden. Heftige Leute wissen oft genau das, was sie tun – sie können psychopathisch sein (ohne einen echten moralischen Code), aber sie sind selten psychotisch (wirklich wahnhafte) (2) .

Was wir wirklich bedeuten , die von “verrückt, verrückt, oder wirklich verrückt” ist der Zustand des Geistes Menschen erfahren , wenn sie von einer psychotischen Erkrankung oder Folge leiden, in der Regel durch eine Prädisposition für Schizophrenie oder bipolarer Störung gebracht (3) . Wenn Sie eine Panikattacken Geschichte von psychotischen Erkrankungen haben und befürchten , es wieder passiert, stellen Sie sicher , dass Sie viel Unterstützung haben.

So ‘verrückt’ ist nicht vorübergehend, emotional zu sein (alle starke Gefühle machen uns weniger rational), sondern erlebt eine “psychotische Episode”, in dem der Betroffene Panikattacken hört oder sieht Dinge, die nicht da sind, oder glaubt, die Dinge, die sehr im Widerspruch mit dem, was die meisten Menschen glauben, der Fall zu sein. (Ein Mann arbeitete ich mit glaubte, er war der König von England -. Er war nicht)

Ja, ich weiß, wir können alle ein bisschen in gewisser Weise verblendet sein, aber ich rede von ausgewachsenen hier Halluzinationen.

Menschen können alle Arten von schrecklichen Torturen ertragen, ohne jemals verrückt zu werden (die wirklich psychotische Mittel zu werden). Vieles, Panikattacken was die Menschen in ihren Köpfen nach oben mischen, was “verrückt sein” bedeutet, ist nicht so etwas. Natur möchte, dass Sie gesund und rational zu halten, auch wenn Sie sich überfordert fühlen.

Nichts zu befürchten aber sich zu fürchten?

True ‘Wahnsinn’ wirklich bedeutet, psychotische Krankheit erlebt, die:

  • Die meisten Menschen leiden nicht an, weil sie keine Veranlagung zu ihr haben.
  • Auch bei Menschen, die wiederholt psychotischen Episoden leiden tun, kann die Krankheit oft effektiv verwaltet werden.

Sie machen sich Sorgen über das Gehen diese Seite da verrückt macht Sie besorgt – es dich verrückt macht nicht. Aber nicht alle können wir gehen ein bisschen manchmal verrückt?

Temporäre Verrücktheit

Wir alle können vorübergehend sein ‘verrückt’, wenn wir schlafen lange genug beraubt werden – weil Schlafentzug bedeutet, dass wir zu träumen, wenn wir wach sind. Ich Panikattacken erinnere mich, für drei Nächte in Folge zu arbeiten und schließlich “sehen” weiße Tauben um drinnen zu fliegen. Aber ich wusste, dass ich halluzinierte; true ‘Wahnsinn’ bedeutet in der Realität eine Illusion zu glauben. Ich weiß, ich weiß, könnten wir hier reden über Menschen politischen Überzeugungen beginnen, aber lassen Sie uns zu richtigen “Verrücktheit” bleiben. Schlafentzug Wahnsinn korrigiert wird, wenn Sie schlafen (und Ihr Gehirn zu träumen ist erlaubt seine Arbeit richtig zu tun).

Ein weiterer Risikofaktor für das Erleben der echten verrückten Zustände in einer Person, die nicht genetisch zu Psychose veranlagt ist, natürlich, nehmen Panikattacken große Mengen an Cannabis oder halluzinogene Substanzen. Wir alle brauchen die ganze geistige Gesundheit wir bekommen können, so ist es natürlich sinnvoll, gut klar zu steuern.

 

Panikattacken vor dem telefonieren

Er war nicht nur besorgt über das Telefon; er war erschrocken. Aber er hatte einen guten Grund. Während seiner Kriegserfahrung in den Gräben, hatte eine Granate explodierte, wie er das Telefon wurde gewählt wird . Noch Jahre später war der berühmte WWI – Veteran und Dichter Robert Graves erschrocken , ein Telefon zu benutzen. Aber schließlich hat er (1) .

Die meisten Ursachen für Telefon Angst sind weniger dramatisch, aber immer noch das Leben machen viel schwieriger, als es in unserer Welt der unmittelbaren internationalen Panikattacken – wichtige Hintergründe zu Symptomen und Ursachen Kommunikation sein muss. Die Angst am Telefon zu sprechen, beeinträchtigt die Lebensqualität, wie es hält Sie Lieben in Verbindung treten, gearbeitet und die Geschäftsmöglichkeiten, verursacht Angst, und können Sie verzögern Platzierung machen oder wichtige Anrufe aufnimmt. Es kann auch fühlen Sie sich verlegen, weil, na ja, alle anderen bequem scheint mit ihm, nicht wahr?

Eigentlich Angst am Telefon zu sprechen, ist sehr verbreitet. Für viele, auch nur der Klang eines eingehenden Anrufs können sie verängstigt fühlen.

Abgesehen von traumatischen Kriegserfahrungen, warum sollte jemand Angst vor der Benutzung des Telefons entwickeln?

Ursprünge der Telefon Angst

Angst kann für eine beliebige Anzahl von Gründen, von einem bestimmten Vorfall starten. Eine Frau erzählte mir, wie sie gebeten worden, ihre Arbeit über einen Aufruf zu kontaktieren, nur am Telefon erzählt werden sie gefeuert worden war. Danach fand sie plötzlich schwierig es keine Anrufe tätigen.

Oder frei schwebenden allgemeinen Stress kann eine Ursache sein. In neun von zehn Fällen , wenn jemand verwirrt, warum sie plötzlich besorgt über etwas , sie Panikattacken würden dort normalerweise tun kein Problem, es ist , weil sie eine stressige Zeit zu geschehen erleben im Allgemeinen und dass Stress passiert auf eine Sache vor allem darauf konzentrieren. Es ist natürlich zu vermeiden zu wollen , was wir fürchten.

Aber vermeiden zu tun, was wir fürchten, baut nur die Angst. Dies ist ein natürlicher Mechanismus, wie Sie Ihre emotionale Geist geht davon aus, dass alles, was Sie konsequent Sie vermeiden müssen gefährlich sein (weil Sie es sind zu vermeiden). Und so steigt die Angst als Ihre emotionale Gehirn versucht, Sie zu “helfen”.

Stellen Sie sich ein Riese, der aus der Ferne, massiv; aber wie Sie näher kommen, beginnt schnell zu schrumpfen. Das ist, wie Angst funktioniert. Wenn Sie mehr über das Telefon zu entspannen möchten, gehen Sie folgendermaßen vor:

Schritt 1: “Ein Hof ist hart, aber ein Zoll ist ein Kinderspiel”

Denken Sie daran , den Riesen Analogie – je näher man ist , desto kleiner es bekommt. Vermeidung baut Angst, während aktiv zu verfolgen , was Sie es tun müssen , verringert. Aber Sie brauchen nicht auf Anhieb in den tiefen Ende zu springen. Beginnen Sie mit kurzen Panikattacken Anrufe zu Menschen , mit denen man vertraut und entspannt sind. Rufen Sie sie und ihnen sagen, Sie können nur für einen Moment sprechen; dann , wenn Sie Ihre Botschaft haben, sagen sie müssen Sie gehen:

“Hallo Sally, es ist Mike. Es tut mir leid, ich kann nur für eine Sekunde sprechen. Sind wir noch auf für den nächsten Donnerstag? Großartig! Ich lasse die anderen wissen. Sorry, ich habe zu sausen. Sie dann sehen!”

Holen Sie sich in die Gewohnheit, einen kurzen Anruf am Tag jemanden , mit dem Sie sich wohl fühlen und dann in mehr Gespräch allmählich aufbauen , indem Sie Das Zentrum ein paar Fragen zu stellen. Je mehr Sie reden, desto mehr können sprechen.

Schritt 2: Lächeln, während Sie wählen

Bevor Sie das Telefon abholen, Lächeln – auch wenn niemand sie sehen kann. Klingt ein bisschen verrückt, nicht wahr? Wir lächeln, wenn wir entspannt und glücklich sind; aber wenn wir das umdrehen, können wir auch Glücksgefühle erzeugen, indem sie uns lächeln.

Eine Studie (2) in den 1980er Jahren wieder Leute gefragt , um zu bewerten , wie lustig sie Gary Larsons gefunden The Far Side Cartoons. Seltsamer wurde eine Gruppe gebeten , einen Bleistift zwischen ihren Zähnen zu halten , aber nicht zulassen , dass ihre Lippen berühren (sie zu zwingen , um sie zu lächeln, ohne Wissen) und die andere Gruppe einen Bleistift zwischen ihren Zähnen mit den Lippen zu berühren (zwingt ein Stirnrunzeln) gehalten. Und, Sie ahnen es, die ‘lächelnd Gruppe’ nicht gefunden Panikattacken werden nur die Karikaturen zu der Zeit komischer als die ‘frowners’, aber die Forscher fanden heraus , die Zunahme Glück zog nicht ablassen , wenn das hörte auf zu lächeln; in der Tat, ging es für viele Stunden. Andere Studien haben gezeigt , ähnliche Ergebnisse (3) .

So lächeln, bevor Sie wählen – es wird Sie sich besser fühlen.

Schritt 3: Mit Selbsthypnose

Wenn jedes Mal denken Sie über Sie telefonieren ängstlich fühlen, dann verstärken Sie die Verbindung zwischen Telefonieren und Angst. Das ist wie Auftragen von Klebstoff, dann fest drücken. Zum Lösen und entfernen Sie diese “Leim”, müssen Sie beginnen sehr tief zu entspannen, während Nachdenken über Telefonate. Das beginnt schnell die “Angst Leim” und wieder assoziieren Komfort und Ruhe mit Wahl und Sprechen zu lösen.

Schließen Sie die Augen und richten Sie Ihre Aufmerksamkeit bequem, mit etwas längeren Ausatmen zu atmen. Da jeder Teil von dir ruht und entspannt, beginnen gerade, sich die in Ihrem Kopf zu Bild Auge sah entspannt, glücklich und ruhig, während am Telefon sprechen (oder, wenn Sie es vorziehen, sich vorstellen, sich selbst zu hören sprechen zuversichtlich).

Dies wird schnell ‘umprogrammieren’ Ihren Geist mit Telefonieren wohl zu fühlen.

Für einen kleinen Vorgeschmack auf diese Übung, klicken Sie auf dieses kostenlose Audio-Sitzung: